Plugin: Payone

Allgemein

Das PAYONE Payment-Plugin für Shopware ermöglicht die Anbindung von Shopware ab der Versionsreihe 4.x an die PAYONE Plattform zur sicheren und automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse. Das Plugin unterstützt über 20 nationale sowie internationale Zahlungsarten und bietet integrierte Risikomanagement-Services zur Minimierung des Zahlungsausfallrisikos. Das Zahlungsartenportfolio kann in Abhängigkeit der Bonität des jeweiligen Käufers dynamisch gesteuert werden. Das Plugin fügt sich nahtlos in den Standard-Checkout-Prozess des Shopware Onlineshops ein. Im Shopware Administrationsbereich stehen umfangreiche Konfigurations- und Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Alle Funktionen des Plugins lassen sich individuell und bedarfsgerecht konfigurieren.

Download und Installation

Kompatibilität und Voraussetzungen

PAYONE Payment-Plugin:

  • ab Shopware Version 4.0.5 Plugin-Version 2.x

Bitte achten Sie darauf, dass Sie immer die aktuelle Version des Payment-Plugins nutzen. PAYONE leistet nur Support für die aktuelle Version der Integration.

Shopware:

  • Edition: Community-, Professional- oder Enterprise Edition
  • Version: ab Version 4.0.0

PAYONE Merchant-Account:

  • PAYONE Processing oder PAYONE Business
    • Schnittstelle Server API
    • Schnittstelle Client API
  • Zahlungsarten je nach Bedarf
  • Optional: Modul Protect (sofern das Risikomanagement genutzt werden soll)

Sollten Sie noch nicht über einen PAYONE Merchant-Account verfügen, so kontaktieren Sie uns bitte. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne einen Test-Account zur Verfügung.

Download

Das PAYONE Plugin steht im Shopware Store kostenfrei zum Download bereit:

Sie können das Plugin direkt über den Plugin-Manager installieren und im Anschluss stehen Ihnen alle Funktionen des PAYONE Payment-Plugins für Shopware zur Verfügung.

Konfiguration im PAYONE Merchant Interface

Um den Zahlstatus an die richtige Adresse zu senden, muss im PAYONE Merchant Interface (PMI) unter Konfiguration > Zahlungsportale > IHR_PORTAL > Erweitert > TransactionsStatus URL folgendes eingetragen werden:

http://ihr-shop.de/MoptShopNotification

Konfiguration

Nach erfolgreichem Abschluss der im vorherigen Kapitel beschriebenen Installation steht der Menüpunkt PAYONE im Administrationsbereich Ihres Shopware Backends unter Kunden > Zahlungen zur Verfügung.

Zahlungsart

Nach Auswahl des Menüpunktes Konfiguration können Sie für jede im Plugin enthaltene Zahlungsart eine gesonderte Konfiguration anlegen. Standardmäßig steht diese Einstellung auf Alle (global). Das bedeutet, dass sich diese Einstellungen auf alle Zahlungsarten auswirken und diese bei einer gesonderten Konfiguration von Zahlungsarten als Standardwerte vorgegeben werden. Wenn Sie eine gesonderte Konfiguration angelegt haben, greift die Einstellung Alle (global) nicht mehr.

Falls Sie Änderungen an einer Zahlungsart vorgenommen haben, die von den globalen Einstellungen abweicht, können Sie dies an der roten Färbung der Zahlungsart erkennen.

Allgemein

PCI DSS Kreditkartenkonfiguration

Nach dem Klicken auf Payone Kreditkartenkonfiguration erscheint folgendes Fenster:

Mit der Auswahl Bearbeiten (Stift) oder Hinzufügen öffnet sich ein Fenster mit folgenden Parametern:

Zahlungsarten

Mit der Installation des PAYONE Payment-Plugins für Shopware werden automatisch alle verfügbaren PAYONE Zahlungsarten in Ihrem Shop angelegt. Zur leichteren Identifizierung werden diese Initial mit dem Präfix „PAYONE“ erstellt. Dies können Sie aber leicht durch die Änderung der Bezeichnung der Zahlungsart umstellen. Alle Einstellungen an dieser Stelle folgen dem Shopware–Standard und sind im Wiki von Shopware zu finden.

Versandkosten

Um einen reibungslosen Betrieb des Plugins zu gewährleisten, ist es notwendig jeder Zahlungsart Versandkostensätze zuzuweisen. Als weitere Option können Sie eine Ausweich Versandart definieren, die immer dann greift, wenn einer Zahlungsart kein konkreter Versandkostensatz zugewiesen ist.

Hilfe & Support

Im Menüpunkt Hilfe&Support finden Sie nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum PAYONE Payment-Plugin für Shopware.

Weitere interessante Artikel:

Plugin: CronRating

Das '''Plugin CronRating (1)''' wird für die Bewertungserinnerung von gekauften Artikel benötigt. Ohne das aktivierte Plugin werden keine Erinnerungs-eMails nach Kauf verschickt. Das Plugin wird bereits im Standard von Shopware mit...

weiterlesen

Plugin: CronStock

Das '''Plugin CronStock (1)''' wird für den E-Mail-Versand zur Benachrichtigung bei Bestandsunterschreitung verwendet. Hast Du z.B. definiert, dass ein Artikel einen Mindestlagerbestand von 10 aufweisen muss, versendet CronStock bei Ausführung...

weiterlesen

Kundenspezifische Preise

Vorwort Mit dem Plugin hast Du die Möglichkeit Deinen Stammkunden einen gewissen Rabatt auf definierte Artikel zu gewähren. Diese Einstellung greift ganz unabhängig der zugeordneten Kundengruppe und deren Staffeln. Konfiguration Preisgruppe...

weiterlesen
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*