Import/Export: Häufige Fragen und Fehler

Import/Export: Fragen und Fehler

In diesem Wiki-Artikel werden häufig auftretende Fragen und Fehlerquellen im Import/Export Advanced Modul behandelt. Genaue Hinweise und spezielle Anleitungen für die einzelnen Profiltypen findest Du in den jeweiligen spezifischen Wiki-Artikeln.

Fragen

Warum sollte ich das alte Import/Export Modul nicht mehr benutzen?

Das alte Import/Export Modul ist noch an die Datenstrukturen von Shopware 4 angepasst.
Es wird seit einiger Zeit nicht mehr weiterentwickelt und hat somit alle Änderungen an Kunden, Bestellungen, Adressen und Artikeln seit dieser Zeit nicht mehr bekommen.
Wir können Dir nicht garantieren, dass ein Export/Import noch fehlerfrei funktioniert.

Mir fehlt eine Information in Profil XY

Natürlich versuchen wir immer alle sinnvollen Informationen in den Profilen anzubieten. Sollest Du hier dennoch Informationen vermissen kannst Du uns gerne einen Verbesserungsvorschlag in unseren Issue-Tracker einstellen. Bitte beachte hierbei immer ob es wirklich für eine größere Anzahl an Kunden sinnvoll ist, diese Informationen dort zu übergeben.

Wie muss meine Datei eigentlich aussehen?

Du weißt nicht wie genau Deine Datei aussehen soll, wenn Du einen Import vornehmen willst. Lege einmal einen Datensatz im Backend an, wie Du Ihn Dir später vorstellst, dies dient auch dazu keine Pflichtfelder zu vergessen. Dann nimmst Du Dir eines der Beispielprofile aus dem spezifischen Wiki-Artikel des Profiltyps und exportierst diesen. Dort siehst Du nun deinen Beispieldatensatz und kannst die weiteren Datensätze in der Datei an diese Struktur anpassen.

Wichtig: Nicht jeder Export lässt sich unverändert wieder importieren. Fehlen Pflichtfelder kann ein Import nicht vorgenommen werden!

Welchen Profiltyp nehme ich am besten?

Hier gillt die Faustregel, dass man am besten den Profiltyp mit den wenigsten zusätzlichen Informationen nehmen sollte. Willst Du beispielsweise nur Lagerbestände aktualisieren, dann solltest Du auch den Profiltyp für Lagerbestände mit dem Beispielprofil Artikel Lagerbestand default_article_in_stock nehmen. Nimmst Du hier stattdessen z.B. das Profil Artikel oder Artikel komplett vom Profiltyp Artikel so hast Du viele unbenötigte Informationen, welche ggfs. zu Fehlern oder unerwünschten Verhalten beim Import führen können. Je weniger Informationen in deinem Profil und deiner Datei vorkommen umso weniger Zusammenhänge und Bereiche musst Du berücksichtigen.

Fehler

Artikel XXXXXXXXXX benötigt einen Namen oder eine ID für den Eigenschaftswert

Ist bei einem Artikel bereits ein Eigenschafts-Set verknüpft so muss dieses bei Importen, die die Felder propertyGroupName und propertyValueName enthalten auch angegeben werden. Die Werte dürfen hier nicht leer sein.

Hauptbestellnummer für Artikel XXXXXXXXXX erforderlich

Die Spalte mainnumber ist für den Artikel nicht/nicht richtig befüllt. Jeder Artikel benötigt immer einen Eintrag für die Shopware-Spalten ordernumber und mainnumber. Die mainnumber ist bei nicht Varianten-Artikeln die eigene ordernumber, bei Varianten-Artikeln die ordernumber des Hauptartikels.

Variante/Artikel mit der Nummer XXXXXXX nicht gefunden

Beim Import von Varianten wurde der Eltern-Artikel nicht gefunden. Mögliche Ursache wäre hier, dass die Varianten (ordernumber) keinem Hauptartikel (mainnumber) zugeordnet werden können.

Richtiges Beispiel:

ordernumber	mainnumber	name
SW100231.1	SW100231.1	Hauptartikel (Parent)
SW100231.2	SW100231.1	Variantenartikel (Child)
SW100231.3	SW100231.1	Variantenartikel (Child)

Unable to install, got exception: An exception occurred while executing ' INSERT IGNORE INTO [...] Unknown column 'XXXX' in 'field list'

Hier fehlt eine Spalte in der Datenbank-Struktur. In der Fehlermeldung findest Du nach einem INTO die Tabelle und nach Unknown column am ende die fehlende Spalte. Diese kannst Du ggfs. manuell neu anlegen, oder das Modul komplett reinstallieren.

Errors: Could not load image http://www....

Die zu importierenden Bilder befinden sich nicht unter dem im Import-Feed angegebenen Link. Überprüfe den Link zur Bild-Datei und korrigiere diesen ggfs. Oft blockiert auch ein htaccess Verzeichnis Schutz die Abfrage der Bilder, dieser muss für den Import deaktiviert werden.

Passwort und Encoder müssen für die E-Mail XXXXXXXXX übergeben werden

Jeder Kundendatensatz muss immer ein Passwort und einen Encoder enthalten. Bitte überprüfe die genannte E-Mail und gebe korrekte Daten für Passwort und Encoder an.

Weitere interessante Artikel:

Wie kann ich die eMail-Absenderadresse der Bestellbestätigung ändern?

Du kannst den Absender direkt in der eMail-Vorlage der Bestellbestätigung ändern. Dazu gehst Du wie folgt in der Administration vor: '''Einstellungen > eMail-Vorlagen > System emails > sORDER > Absender'''. Dort kann der Absender mit...

weiterlesen

Wo finde ich eine Auswertung mit der Anzahl der verkauften Artikel?

Shopware bietet eine Verkaufs-Statistik für jeden angelegten Artikel. So kannst Du sehen, wie oft dieser Artikel in einem bestimmten Zeitraum verkauft wurde. Du findest diese Statistik in der Artikeldetails-Maske unter dem Tab '''Statistik...

weiterlesen

Was bedeutet die Fehlermeldung sGetPaymentMeans ... Could not get any payment-mean

Die Fehlermeldung besagt, dass für die gewählte Konstellation (Kundengruppe-Lieferland-Versandart-Riskmanagement) keine Zahlungsart zutreffend ist. Stellen Sie hier sicher, dass der Kunde in jeder möglichen Situation eine Zahlart zur Verfügung...

weiterlesen
€ 0,01

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*