Aufwandspauschale statt Versandkosten

Gültig ab Version:
4.0.0

Du möchtest grundsätzlich kostenlosen Versand anbieten, aber diesen durch eine Aufwandspauschale abfedern? In diesem Tutorial zeigen wir, wie das gehen kann. Im Tutorial nutzen wir dafür den Mindermengenzuschlag.

Kundengruppe modifizeren

Um den Mindermengenzuschlag anzupassen, müssen wir diese in der jeweiligen Kundengruppe definieren, Im Beipsiel legen wir fest, dass Kunden bis zu einem Warenwert von 9.999.999 (1) diesen Zuschlag zahlen müssen. Falls Du den Zuschlag bei einem anderen Warenwert aufheben willst, kannst Du hier gern einen abweichenden Wert hinterlegen. Gib unter "Zuschlag bei Bestellungen" dann an, wie hoch der Zuschlag sein soll.

Bezeichnung anpassen

Danach muss die Bezeichnung des Zuschlags noch geändert werden, öffne dazu die Textbaustein-Verwaltung und suche im Namespace backend/static/discounts_surcharges nach dem Textbaustein surcharge_name (1) und ändere ihn entsprechend zu "Aufwandspauschale".

Versandkosten anpassen

Um sicherzugehen, dass nun auch wirklich keine Versandkosten mehr berechnet werden, müssen die Versandkostenarten entsprechent geändert werden.

Wir empfehlen, die Versandkosten so zu belassen, wie sie sind, lediglich die Option "Versandkosten frei ab" auf 0,01 zu setzen (1).

Ergebnis

Im Ergebnis sieht der Warenkorb dann wie folgt aus:

Weitere interessante Artikel:

Versandart Abholung anbieten

Wenn Du die Versandart "Abholung" anbieten möchtest, soll Dein Kunde im Normalfall keine Versandkosten bezahlen. Zahlungsarten-Aufschläge sind jedoch sinnvollerweise zu entrichten. In dieser Dokumentation erklären wir Dir, wie Du die Versandart...

weiterlesen

Versandkosten

Vorwort Mit dem Versandkosten-Modul ist es möglich nicht nur Standard-Versandkosten sondern auch komplexe Versandkostenberechnung abzubilden. Mit eigenen Bedingungen und Berechnungen kannst Du so nahezu jede Versandkosten-Konstellation...

weiterlesen
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*