Shopware 5 Installer

Gültig ab Version:
5.3.4

Vorwort

In diesem Artikel erklären wir Dir die Installation von Shopware.

Installationspaket beziehen

Das Installationspaket kannst Du auf 2 Wegen bekommen, die wir Dir beide hier beschreiben:

One-File Installer

Die einfachste Methode, Shopware zu installieren, ist der Shopware One-File-Installer. Lade ihn über den Button "Kostenlos herunterladen" herunter und lade ihn in Dein leeres Verzeichnis des Webservers. Rufe dann Deine Shop-URL auf - Der One-File Installer öffnet sich und beginnt mit dem Download und Entpacken des aktuellsten Shopware-Pakets. Nachdem Das Paket erfolgreich entpackt wurde, löscht sich der Installer von selbst wieder und leitet dich auf den Installer weiter.

Manueller Download

Shopware manuell zu installieren, ist ganz einfach: Lade Dir zunächst das aktuellste Paket herunter. Wähle dazu die aktuellste Version und klicke auf den Button "Shopware - Install". Das Paket wird auf deinen lokalen PC heruntergeladen.

Falls Dein Webserver eine Möglichkeit bietet, zip-Dateien zu entpacken, lade die zip-Datei in das entsprechende Verzeichnis auf deinem Webserver und entpacke es dort. Kann Dein Hoster dies nicht, so musst Du das Paket lokal entpacken und alle Dateien gesammelt hochladen, was deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt. Kontaktiere Deinen Hoster, um zu erfahren, ob und wie das Entpacken auf dem Server funktioniert.

Nach dem Entpacken / Hochladen kannst Du deinen Shop über die zugehörige URL aufrufen, Du wirst dann automatisch auf den Installer unter /recovery/install weitergeleitet und der Installationsprozess kann beginnen.

Die Installation

Start

Im Willkommens-Schritt kannst Du die gewünschte Sprache auswählen, die Du im Installationsprozess nutzen möchtest. In einem späteren Schritt kannst Du die Sprache für den Shop auswählen.

Systemvoraussetzungen

Der Installer prüft dynamisch, ob alle relevanten Systemvoraussetzungen und Empfehlungen erfüllt werden. Manche Dinge, wie fehlende IonCube-Verschlüsselung werden im Installationsprozess nicht bemängelt, da zum Betrieb von Shopware und Shopware Premium Plugins kein IonCube benötigt wird. Werden alle Voraussetzungen erfüllt, wird Dir die Matrix gar nicht erst angezeigt und du kannst direkt fortfahren:

Falls Systemvoraussetzungen nicht erfüllt werden, wird der entsprechende Bereich automatisch aufgeklappt und der Installer zeigt Dir, wo das Problem liegt.

Falls Du das Problem nicht selbst beseitigen kannst, kontaktiere Deinen Hoster.

Endnutzer-Lizenz

In diesem Step kannst Du dir die Lizenz durchlesen, unter der Shopware lizenziert ist. Damit Du den Installer fortsetzen kannst, musst Du den Lizenzbestimmungen zustimmen.

Datenbank-Konfiguration

Nachdem die Shopware Lizenz akzeptiert wurde, wirst Du nach den Zugangsdaten zur Datenbank gefragt. Im Vorfeld solltest Du bereits eine leere Datenbank für die Shopware Installation angelegt haben.

Wenn Du Benutzername und Passwort des Datenbankbenutzers angegeben hast, wird im Feld "Datenbank Name" automatisch eine Liste aller für diesen Nutzer verfügbaren Datenbanken angezeigt. Wähle hier die entsprechende Datenbank aus und klicke auf Weiter

Datenbank Import

In diesem Step wird die Shopware Datenbank importiert. Klicke auf Installation starten, um den Datenbankimport anzustoßen.

Wenn die Datenbank komplett importiert wurde, kannst Du zum nächsten Schritt wechseln.

Shopware-Lizenz

Hast Du eine Lizenz gekauft, kannst Du sie hier hinterlegen. Klicke dann zuerst auf "Ja, ich habe eine kostenpflichtige Lizenz" und gib im erscheinenden Feld die Lizenz ein.

Hast Du keine Lizenz gekauft oder bist dir unsicher, dann belasse die Einstellung auf "Nein, ich möchte die kostenfreie Community Edition verwenden", Du kannst auch im Nachhinein noch eine Lizenz hinzufügen.

Konfiguration

Im Folgenden legst Du die Grundeinstellungen Deines Shops fest:

  • Die E-Mail-Adresse des Shops wird später die globale E-Mail-Adresse sein, von dem alle E-Mails versendet werden.
  • Hauptsprache definiert, welche Sprache diese Installation als Grundeinstellung verwenden soll. Dies wirkt sich sowohl auf das Frontend als auch auf das Backend aus.
  • Bei der Standardwährung kannst Du zwischen Euro, Sterling und US-Dollar wählen. Die hier gewählte Währung wird als Standard im Shop mit dem Währungsfaktor 1 eingetragen. Du kannst auch im Nachhinhein noch weitere Währungen mit entsprechenden Umrechnungsfaktoren hinzufügen.
  • Der Bereich ab dem Feld Admin Name betrifft den Backend-Benutzer des Adminsitrators, trage hier eine entsprechenden Daten ein. Falls benötigt, kannst du nach der Installation weitere Benutzer im Backend erstellen und verwalten.

Fertig

Die Installation ist nun abgeschlossen und Du kannst vom Installer in Dein Backend, Frontend oder zum "Erste Schritte"-Guide wechseln, der dir weitere Informationen gibt, wie es nach der Installation weiter geht.

Shopware 5 First Run Wizard

Nachdem Du Shopware installiert hast und zum ersten Mal das Backend öffnest, erscheint der First Run Wizard, der dir einige Tipps zur Einrichtung gibt und dir sinnige Plugins empfiehlt. Den First Run Wizard haben wir in einem gesonderten Artikel beschrieben: Shopware First Run Wizard

Shopware Advanced Features

Falls Du eine kommerzielle Version von Shopware installiert hast, hast Du Zugriff auf die Shopware Advanced Features, welche das sind und wie Du sie bekommst, erklären wir in einem eigenen Artikel: Shopware Advanced Features

Tipps & Tricks

Beim Aufruf der URL wird mir nichts angezeigt!

Falls das passiert, kann es sein, dass Du die Dateien in den falschen Ordner auf dem Server abgelegt hast. In den meisten Fällen heißen diese Ordner "httpdocs" oder "www". Im Admin-Panel Deines Hosters kannst Du sehen, in welchen Ordner der Webserver routet. Passe den Ordner entsprechend an oder lege die Daten in das voreingestellte Verzeichnis. Falls es hier noch weitere Probleme geben sollte, kontaktiere bitte Deinen Hoster.

Weitere interessante Artikel:

Shopware Updates: Debuggen von Fehlern und FAQ

Am einfachsten ist es, das Shopware Update mit geöffnetem Debugger durchzuführen, um die Requests, die fehlschlagen, direkt mit Fehlermeldung sehen zu können. Manche Fehler werden dir direkt im Updater ausgegeben, dennoch ist es immer sinnvoll,...

weiterlesen

Was sind eigentlich Haupt-, Sub- und Sprachshops?

Vorwort In diesem Artikel erklären wir Dir, was ein Hauptshop, ein Subshop und ein Sprachshop in Shopware ist. Hauptshop Der Hauptshop ist der Shop, der bei der Installation von Shopware automatisch in der gewählten Sprache...

weiterlesen
€ 21,12

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*