Update auf php7

Achtung! Aktuell werden ionCube verschlüsselte Plugins mit PHP 7.1.x oder PHP 7.2.x noch nicht unterstützt. Der Einsatz von verschlüsselten Plugins ist nur mit PHP 7.0.x möglich!

Vorwort

Mit Erreichen der Version 5.1 unterstützt Shopware im Kern PHP 7. Mit dem Release von Shopware 5.2.0 werden auch die Shopware Plugins quelloffen zur Verfügung gestellt. Der Lizenzmanager wird lediglich zur Verwaltung von verschlüsselten Drittanbieterplugins, die unseren Lizenzmechanismus weiterhin nutzen, verwendet. Falls Du aber keine verschlüsselten Drittanbieterplugins nutzt, ist das nicht von Belang.

Voraussetzungen

Bei Neuinstallation von Shopware 5.2 oder höher sind keine weiteren Vorkehrungen nötig. Falls Du Deinen produktiven Shop auf PHP 7 updaten möchtest, müssen alle Plugins in kompatiblen Versionen vorliegen.

Achtung! Wenn das Update auf PHP 7 in einer kompatiblen produktiven Umgebung vorgenommen wird, ohne alle Plugins vorher anzupassen, wird der Shop nach dem Update nicht mehr erreichbar sein! Stelle daher unbedingt sicher, dass Du alle notwendigen Vorkehrungen getroffen hast, bevor Du updatest!

Der Grund für die Sonderbehandlung ist, dass für PHP 7 eine neue Version des ionCube Loader benötigt wird. Das bedeutet, dass alle eingesetzten encodierten Plugins in einer kompatiblen Version vorliegen müssen, also mit dem neuen Encoder encodiert wurden. Sobald Du Plugins über den Plugin Manager unter Shopware 5.2 herunterlädst, werden automatisch die neu encodierten Versionen heruntergeladen.

Vorbereitung

Vor dem Update auf PHP 7 muss Shopware in der Version 5.2 installiert sein. Aktualisiere also zuerst Shopware selbst. Achte auch auf Pluginaktualisierungen. Erstelle ein Backup des Systems. Wichtig sind hier vor allem die Datenbank und die Plugins selbst. Im Dateisystem findest Du die über den Store installierten Plugins in Deiner Shopware-Installation unter engine/Shopware/Plugins/Community. Stelle ebenfalls sicher, dass in deinem Shopware-Account als aktive Version mind. Shopware 5.2.0 oder höher hinterlegt ist. Dies kannst du unter Shops > Shop-Verwaltung in deinem Shopware-Account anpassen.

Vorgehen

Wenn das System wie oben beschrieben vorbereitet wurde, müssen zuerst die vorhandenen Plugins aktualisiert werden. Da Du ja bereits Shopware 5.2 einsetzt, genügt es, im Plugin Manager unter "Meine Einkäufe" bei allen Plugins erneut das "Download"-Icon anzuklicken. Der Plugin-manager lädt das Plugin dann automatisch noch einmal für die aktuell installierte Shopware Version herunter und tauscht die Dateien aus.

Nachdem alle verschlüsselten Plugins auf diese Weise aktualisiert wurden, solltest Du testen, ob es zu Fehlern während des Updates kam. Wenn alles wie bisher funktioniert, kannst Du die PHP Version auf 7 wechseln. Falls Du das nicht selbst konfigurieren kannst, kontaktiere bitte Deinen Hoster.

Weitere interessante Artikel:

Wie kann ich die eMail-Absenderadresse der Bestellbestätigung ändern?

Du kannst den Absender direkt in der eMail-Vorlage der Bestellbestätigung ändern. Dazu gehst Du wie folgt in der Administration vor: '''Einstellungen > eMail-Vorlagen > System emails > sORDER > Absender'''. Dort kann der Absender mit...

weiterlesen

Warenkorb Modalbox - Artikelempfehlungen

'''Wie beeinflusse ich die Artikel, welche unter "Diese Artikel könnten Ihnen gefallen" angezeigt werden?''' Innerhalb der Warenkorb-Modalbox werden alle Artikel angezeigt, welche andere Kunden in Ihren Sessions mit aufgerufen haben. Artikel...

weiterlesen

Können Variantenartikel mit Staffelpreisen versehen werden?

Über die Varianten-Einstellungen in der Artikeldetail-Maske kannst Du jeder einzelnen Variante einen indivduellen Staffelpreis zuordnen. Zusätzlich kannst Du Staffelpreise abhängig von der Kundengruppe hintelegen. Beispiel: * ab 1 Stück 0%...

weiterlesen
€ 10,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*