Plugin: DHL Integration

Gültig ab Version:
4.2.0
Gültig bis Version:
5.1.6

Vorwort

Das Shopware Plugin DHL ermöglicht Ihnen das Erstellen von Paketlabels für den Versand mit DHL. Desweiteren ermöglicht es Ihren Kunden ihre Pakete zu einer Postfiliale oder einer Packstation schicken zu lassen. Falls Sie noch kein Kunde bei DHL sind, haben Sie die Möglichkeit sich hier zu registrieren.

DHL Geschäftskundenversand

Bei Kunden mit Zugang zum neuen Versandlogistiksystem DHL Geschäftskundenversand wird kein Intraship Benutzer mehr benötigt, hier müssen Sie nur den Benutzername und das Passwort vom Geschäftskundenportal in die Plugin Konfiguration eingetragen.

DHL Intership Benutzer Einrichten

Sofern Ihr DHL Kundenkonto noch nicht auf das neue Versandlogistiksystem umgestellt ist und keinen Intraship Benutzer eingerichtet wurde, müssen Sie diesen wie folgt einrichten.

Über das Intraship-Portal können Sie sich in der Stammdatenverwaltung einen zusätzlichen Benutzer für dieses Plugin anlegen. Der Benutzer mit der ID 1 kann nicht für das Plugin verwendet werden. Der neue Benutzer muss als Berechtigung "Controller" oder "Administrator" besitzen und sollte nur für die Nutzung mit dem DHL Shopware Plugin verwendet werden. Diese Option finden Sie alternativ im DHL Geschäftskundenportal unter Versenden -> Stammdaten -> Benutzerverwaltung. Bitte beachten Sie, dass dort eine weitere Stammdatenverwaltung für das DHL Geschäftskundenportal besteht. Benutzen Sie deshalb bevorzugt das Intraship-Portal.

Plugin im Store

Sie finden das DHL Plugin in unserem Store.

Einstellungen im Plugin

Die Konfiguration können Sie direkt im Plugin Manager oder in den Grundeinstellungen vornehmen.

Einstellungen > Grundeinstellungen > Weitere Einstellungen > Swag DHL

DHL Benutzer

Tragen Sie im Feld DHL Benutzer (1) in Kleinschrift entweder den DHL Intraship-Benutzer oder für den neuen DHL Geschäftskundenversand den Benutzer des DHL Geschäftskundenprotals ein.

DHL Passwort

Tragen Sie im Feld DHL Passwort (2) entweder das DHL Intraship-Passwort oder für den neuen DHL Geschäftskundenversand das Passwort des DHL Geschäftskundenprotals ein.

DHL EKP-Nummer

Im Feld DHL EKP-Nummer (3) tragen Sie Ihre DHL EKP-Nummer ein. Dies sind die ersten zehn Ziffern Ihrer DHL Abrechnungsnummer. Diese finden Sie im Vertrag mit DHL oder im DHL Geschäftskundenportal unter Verwalten > Stammdatenübersicht.

DHL Teilnahme National

Im Feld DHL Teilnahme National (4) tragen Sie Ihre verfügbaren nationalen DHL Teilnahmen ein. Mehrere Teilnahmen können Sie per Semikolon getrennt eintragen. Standardmäßig ist die Teilnahme die letzen beiden Ziffern Ihrer DHL Abrechnungsnummer. Diese finden Sie im Vertrag mit DHL oder im DHL Geschäftskundenportal unter Verwalten > Stammdatenübersicht.

DHL Teilnahme International

Im Feld DHL Teilnahme International (5) tragen Sie Ihre verfügbaren internationalen DHL Teilnahmen ein. Mehrere Teilnahmen können Sie per Semikolon getrennt eintragen. Standardmäßig ist die Teilnahme die letzen beiden Ziffern Ihrer DHL Abrechnungsnummer. Diese finden Sie im Vertrag mit DHL oder im DHL Geschäftskundenportal unter Verwalten > Stammdatenübersicht.

Gewichtsflat

Falls Sie mit DHL eine Gewichtsflat vereinbart haben, können Sie hier (6) den Wert auf Ja setzen. Andernfalls bleibt der Standardwert Nein.

Absender Daten

Unter (7) - (15) tragen Sie Ihre Absender Daten ein.

Wichtig': Das Feld Absender Firma darf maximal 30 Zeichen enthalten.

Zahlungsart Nachnahme

Über die Auswahl Zahlungsart Nachnahme (16) können Sie festlegen, bei welcher Zahlungsart die Sendung als Nachnahme Sendung verschickt werden soll. Standardmäßig ist dies die Shopware Standard Nachnahme.

Kontodaten

Unter (17) - (20) geben Sie bitte Ihre Kontodaten an. Diese sind wichtig, damit DHL Ihnen den Nachnahme Betrag überweisen kann.

Postfilialen-Suche anzeigen

über die Auswahl Postfilialen-Suche anzeigen (21) können Sie einstellen, ob Ihr Kunde die Möglichkeit hat, sich die Sendung an eine Postfiliale senden zu lassen oder nicht.

Packstationen-Suche anzeigen

über die Auswahl Packstationen-Suche anzeigen (22) können Sie einstellen, ob Ihr Kunde die Möglichkeit hat, sich die Sendung an eine Packstationen senden zu lassen oder nicht.

Google Maps Key

Im Feld Google Maps Key (23) tragen Sie Ihren Key für die Google Maps JavaScript API v3 ein. Dieser wird für die Posfilial und Packstations-Suche benötigt. Unter Google Maps JavaScript API erfahren Sie dazu mehr. Der Key ist optional.

Bedienung im Frontend

Sobald Sie DHL als neue Versandart aktviert haben, hat der Nutzer die Möglichkeit beim Checkout zwischen drei neuen Arten des Versands zu wählen. Wählt der Nutzer DHL Versand (1) wird das Paket zu der Adresse geschickt, die der Nutzer in seinem Profil hinterlegt hat.

Wählt er Zur Postfiliale senden (2) hat der Nutzer die Möglichkeit über den Button Suchen eine Postfiliale in seiner Nähe zu suchen. Nun muss der Nutzer noch seine persönliche Postnummer eingeben und auf übernehmen klicken. Nun wird sein Paket zu der ausgewählten Postfiliale geschickt.

Wählt er Zur Packstation senden (2) hat der Nutzer die Möglichkeit über den Button Suchen eine Packstation in seiner Nähe zu suchen. Nun muss der Nutzer noch seine persönliche Postnummer eingeben und auf übernehmen klicken. Nun wird sein Paket zu der ausgewählten Packstation geschickt.

Klickt der Nutzer auf Suchen erscheint die obige Auswahl der in der Nähe liegenden Postfilialen/Packstationen. Der Nutzer wählt eine aus und klickt auf übernehmen. Die Daten der Postfiliale/Packstation werden in das Formular übernommen.

DHL Versandkostenart anpassen

Möchten Sie DHL Versand für z.B. mehrere Länder einrichten, lässt sich DHL Versand wie jede andere Versandkostenart einfach duplizieren. So lässt sich z.B. der Versand innerhalb von Deutschland und der Versand nach Österreich einfach realisieren. Bedenken Sie hierbei, dass der Versand zu Packstationen und Postfilialen nur für Deutschland zur Verfügung steht. Auch bestehende Versandkostenarten können nachträglich für den DHL Versand genutzt werden. Dazu einfach in der Detailansicht den Haken bei DHL Versand setzen.

Die Bezeichnung und Beschreibung dürfen beliebig geändert werden. Wichtig ist nur das man der Versandart des DHL-Plugins zugewiesene Attribut in der Tabelle s_premium_dispatch nicht löscht.

Labels erzeugen und drucken

Über den Menüpunkt DHL (1) erreichen Sie die Übersicht aller DHL Bestellungen.

In der Übersicht sehen Sie den Bestellzeitpunkt (1), die Bestellnummer (2), den Kundennamen (3), die Gesamtsumme der Bestellung (4) und falls schon generiert die Sendungsnummer (5). Die Stati (6) zeigen, ob die Sendung an DHL übertragen wurde (1. Symbol) und ob sie schon von DHL manifestiert wurde (2. Symbol). Dies geschieht jeden Tag um 18:00 Uhr. Danach lassen sich die Sendungen nicht mehr stornieren. Über die Buttons bei (7) gelangen Sie zur Kunden Detailseite und auf die Sendungsdetailseite.

Hinweis: In unserem Tutorial Benutzung der Paketnummern zur Sendungsverfolgung zeigen wir Ihnen wie Sie Tracking-Code in den Status-Emails bereitstellen.

Hier haben Sie die Möglichkeit weitere Optionen für Ihre Sendung anzugeben. Unter Versandadresse (1) Sehen Sie die Adresse des Kunden.

Unter Zusätzliche Optionen (2) haben Sie weitere Einstellungsmöglichkeiten. Sie können das Gewicht angeben, Ihre Teilnahme auswählen, die für diese Sendung genutzt werden soll, das Sendungsdatum, ob Sie die Sendung höher versichern wollen, ob es sich um Sperrgut handelt oder ob das Label nur gedruckt werden soll, wenn die Adresse leitcodierbar ist. Hierbei wird von Seiten DHLs die übergebene Adresse überprüft und sichergestellt, dass sie valide ist. Falls Sie wünschen die Sendung auch zu versenden, wenn sie nicht leitcodierbar ist, können Sie den Haken entfernen. Allerdings wird damit die Sendung teurer.

Falls der Kunde per Nachnahme zahlen möchte, werden zwei weitere Optionen eingeblendet. Zum einen müssen Sie hier einen Überweisungszweck angeben und zum anderen wird hier die Summe der Bestellung angezeigt. Als Verwendungszweck wird Ihnen die Bestellnummer vorschlagen. Sie können diesen aber individuell anpassen.

Mit einem Klick auf Bestellung an DHL senden (3) wird die Sendung an DHL übertragen. Dadurch wird eine Label-URL erzeugt und mit einem Klick auf Ausgewählte Labels drucken (1) werden die Labels zum Download bereitgestellt und können anschließend ausgedruckt werden.

Hinweis: Das DHL-Plugin übergibt lediglich die Daten an DHL. Das Label selber wird auf einem DHL-Server erstellt. Somit ist es Shopware-seitig nicht möglich die Größe des Labels zu beeinflussen.

Hinweis: Das Adressfeld "Abteilung" kann nur bei Bestellungen mit Lieferung zur Adresse berücksichtigt werden. Wird eine Sendung an eine Paketstation oder Filiale gesendet, wird "Abteilung" auf dem Label ignoriert.

Individuelle Anpassungen

Postnummer auf Lieferschein/Rechnung ausgeben

Um die Postnummer auf dem Lieferschein / der Rechnung ausgeben zu lassen, können Sie im Template in der Datei templates/_default/documents/index.tpl die Variable {$User.shipping.dhlPostNumber} verwenden. Um die Postnummer auf der Bestellbestätigungsmail (sORDER) anzeigen zu lassen, benutzen Sie die Variable {$shippingaddress.swagDhlPostnumber}

Trackinglink in Statusmails

Bei Versionen > 1.1.11 kann der Trackinglink in den Statusmails mit folgendem Code ausgegeben werden:

 
{if $EventResult.dhlTrackingLink}
Ihr DHL-Tracking-Link: {$EventResult.dhlTrackingLink}
{/if}
 

Weitere interessante Artikel:

Kundenspezifische Preise

Mit dem Plugin haben Sie die Möglichkeit Ihren Stammkunden einen gewissen Rabatt auf definierte Artikel zu gewähren. Diese Einstellung greift ganz unabhängig der zugeordneten Kundengruppe und deren Staffeln. Unter dem Menüpunkt - "Kunden ->...

weiterlesen

Plugin: Migration von anderen Shopsystemen zu Shopware

Migration von anderen Shopsystemen Mit dem Migrations-Plugin bietet Shopware diverse Möglichkeiten einen bereits bestehenden Shop eines Fremdherstellers auf Basis von Shopware 4 bzw. 5 zu migrieren. Das Migrations-Whitepaper mit hilfreichen...

weiterlesen

Plugin: Zusätzliche Artikel Attribute

Einleitung Das Plugin „Weitere Artikel-Attribute“ von Shopware bietet Ihnen die Möglichkeit weitere 20 Artikel-Freitextfelder zu hinterlegen. Mit diesem Plugin können sie also insgesamt 40 Freitextfelder nutzen. Installation Das Plugin...

weiterlesen
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*