Import/Export: Artikel

Artikel

Beim Importieren von Artikeln musst du beachten, dass jeder Artikel einen Namen, Artikelnummer, Hersteller, Steuersatz und einen Preis benötigt um als korrekter Datensatz angelegt zu werden. Außerdem sollte beachtet werden, dass Verknüpfungen zu anderen Artikeln nur möglich sind, wenn es diese bereits im System gibt.

Allgemeine Hinweise

Wichtig: Die csv-Datei muss UTF8 codiert sein. Bevor ein Import in das Live-System vorgenommen wird, sollte ein Datenbankbackup vorgenommen werden. In jedem Fall empfiehlt sich auch den Import zuvor in einer Testumgebung oder im Staging-System zu prüfen.

Basis Artikel

Beim Import von Artikeln müssen wir unterscheiden zwischen der Aktualisierung und der Neuanlage von Artikeln. Bei der Aktualisierung müssen nur die Plichtfelder ordernumber, mainnumber vorhanden sein, sowie die zu aktualisierenden Felder. Für die korrekte Neuanlage müssen auch die Felder supplier, name, tax, price gefüllt werden. Um den Artikel korrekt im Frontend anzuzeigen sollte diesem direkt eine Kategorie zugewiesen, sofern diese bereits bekannt ist, und das Kennzeichen active auf 1 gesetzt werden. Erst dann wird der erstellte Artikel korrekt im Frontend und Backend angezeigt.

Die Funktion Export von Artikeln bietet zusätzlich folgende Filtermöglichkeiten:

  • Varianten exportieren: Sollen Varianten exportiert werden Ja/Nein
  • Limitierung: Nur die gegebene Anzahl an Artikeln exportieren
  • Versatz: Nach der gegebenen Anzahl an Artikeln den Export beginnen
  • Kategorie: Nun Artikel aus der gegebenen Kategorie exportieren

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Article

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
articleIDArtikel ID, dieses Feld ist der Datenbank Primary Key und muss zwingend einmalig sein!nummerischOptional
nameArtikel-NameTextPflichtfeld für Neuanlage
descriptionKurzbeschreibung des ArtikelsTextOptional
descriptionLongLange Beschreibung des ArtikelsTextOptional
dateEinstellungsdatumDatumOptional
pseudoSalesPseudo VerkäufenummerischOptional
topSellerTopsellerbooleanOptional
metaTitleMeta-TitelTextOptional
keywordsKeywordsnTextOptional
changeTimeÄnderungsdatumDatumOptional
priceGroupIdID der PreisgruppenummerischOptional, auszulesen aus s_core_pricegroups
priceGroupActivePreisgruppe aktivbooleanOptional
lastStockAbverkaufbooleanOptional
crossBundleLookcrossBundleLookbooleanOptional
notificationEmail-BenachrichtigungbooleanOptional
templateTemplateTextOptional
modeModusnummerischOptional
availableFromVerfügbar abDatumOptional
availableToVerfügbar bisDatumOptional
supplierIdHersteller-IdnummerischOptional
supplierNameHerstellerTextPflichtfeld bei Anlage
taxIdSteuer-IDnummerischOptional
taxSteuersatzTextPflichtfeld bei Anlage
filterGroupIdEigenschaften-Gruppe-IDnummerischOptional
filterGroupNameEigenschaften GruppeTextOptional
variantIdArtikel-Detail IDnummerischOptional
ordernumberArtikelnummer des HauptartikelsalphanummerischPflichtfeld
mainnumberArtikelnummeralphanummerischPflichtfeld
kindTypnummerischOptional
addionalTextZusatztext für VariantenTextOptional
inStockBestandnummerischOptional; Bitte nutze niemals dieses Feld bei Importen, wenn du Shopware ERP powered by Pickware nutzt sondern die Pickware-Profiltypen
activeAktivbooleanOptional
stockMinMindestbestandnummerischOptional
weightGewichtnummerischOptional
positionPositionnummerischOptional
widthWeitenummerischOptional
heightHöhenummerischOptional
lengthLängenummerischOptional
eanEANTextOptional
unitIdMaßeinheit IDnummerischOptional
purchaseStepsStaffelungnummerischOptional
minPurchaseMindestabnahmenummerischOptional
maxPurchaseMaximalabnahmenummerischOptional
purchaseUnitKaufeinheitnummerischOptional
referenceUnitGrundeinheitnummerischOptional
PackUnitVerpackungseinheitTextOptional
releaseDateVeröffentlichungs-DatumDatumOptional
shippingTimeLieferzeitnummerischOptional
shippingFreeVersandkostenfreibooleanOptional
supplierNumberHersteller-NummerTextOptional
purchasePriceEinkaufspreisnummerischOptional
attributeAttr#(1-20)AttributfeldTextOptional

Minimaler Import zur Artikelanlage

Dieser Import enthält nur die wichtigsten Felder um einen Artikel-Import durchzuführen(ordernumber, mainnumber,supplier, name, tax, price). Sobald diese Felder beinhaltet sind kann ein Artikel neu angelegt werden, zur Korrekten Anzeige im Frontend sollten noch eine Kategorie und das Feld "Aktiv" gefüllt werden.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel minimal (default_articles_minimal)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleMinimal.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleMinimal.csv

Standard Profil

Dieses Profil liefert alle Felder, welche für eine Neuanlage eines Artikels benötigt werden, sowie die meisten sinnvollen Detail-Felder. Sofern Eigenschaften, Übersetzungen oder Bilder mit im-/exportiert werden sollen müssen diese über die jeweiligen Datensatzen hinzugefügt werden.



Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel (default_articles)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: Article.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: Article.csv

Artikel komplett

Dieses Profil enthält alle möglichen sinnvollen Felder und erweiterten Datensätze wie Preise, Varianten, Eigenschaften usw.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel komplett (default_articles_complete)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleComplete.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleComplete.csv

Varianten

Bei der Anlage von Varianten ist zu beachten, ob Varianten zu einem bestehenden Artikel hinzugefügt werden, oder ob ein neuer Artikel angelegt wird, welcher Varianten haben soll. Es ist nicht möglich Varianten über einen Import zu entfernen, oder bestehende Nicht-Varianten-Artikel zu einem Varianten-Artikel zusammenzufügen. Ob eine Varianten die Vorauswahl ist oder nicht wird durch den Knoten "kind" bestimmt, dieser kann den Wert 1 für die Vorauswahl und 2 für alle weiteren Varianten haben. Es darf immer nur eine Variante bei kind eine 1 erhalten, also Vorauswahl-Variante sein.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Configurator

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
variantIdArtikel-Detail IDnummerischOptional
configOptionIdOptions-IDalphanummerischOptional
configOptionNameOptionsnameTextPflichtfeld
configOptionPositionPosition der OptionnummericOptional
configGroupIdGruppen-IDnummerischOptional
configGroupNameGruppen-NameTextPflichtfeld
configGroupDescriptionBeschreibung der GruppeTextOptional
configSetIdSet-IDnummerischOptional
configSetNameSet-NameTextOptional
configSetTypeSet-TypeTextOptional

Artikelvarianten Neuanlage Minimal

Um einen Varianten-Artikel zu erstellen, muss zusätzlich der Datensatz configurator hinzugefügt werden (im Standardprofil enthalten). Wichtig sind hier vor allem die Knoten configuratorGroupName und configuratorOptionName die im CSV-Export zu einer gemeinsamen Spalte configuratorOptions zusammengesetzt werden. Der Aufbau ist hier so: Gruppe:Option. Bitte beachte auch die Hinweise zu möglichen Fehlerquellen weiter unten.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikelvarianten minimal (default_article_variants_minimal)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleVariantsMinimal.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleVariantsMinimal.csv

Varianten zu einem Hauptartikel hinzufügen

In diesem Beispiel existiert der Artikel SW10006 bereits, ist jedoch kein Varianten-Artikel. Mithilfe dieses Imports wird der Hauptartikel zu einem Artikel mit 5 Varianten.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: AddVariantToArticle.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: AddVariantToArticle.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: AddVariantToArticle.csv

Bilder

Um Bilder zu importieren dient der Datensatz image. Es ist zu unterscheiden, ob ein Bild via URL oder ein Bild aus dem Media Manager importiert werden soll.

Achtung: Aktuell ist ein Export von Bildern via CLI nicht möglich.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Image

Aktuell können sowohl bestehende Bilder aus der Medienverwaltung über diesen Datensatz zugewiesen werden, als auch neue Bilder angelegt werden. Für einen separaten Bildimport muss das Profil article images genutzt werden, welches zusätzliche Bildoptionen bietet.

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
idid aus s_article_imagesnummerischOptional
variantIdArtikel-Detail IDnummerischOptional
articleIdArtikel-IDnummerischOptional
pathName des ArtikelbildesTextOptional
imageUrlHTTP-Link zum BildTextErforderlich bei Neuanlage des Bildes
mainVorschaubildbooleanPflichtfeld
mediaIdEinkaufspreisnummerischPflichtfeld, Auszulesen aus der s_media
thumbnailThumbnailnummerischOptional

Bild aus Media Manager hinzfügen

Wenn ein bereits in der Medienverwaltung existierendes Bild einem weiteren Artikel zugewiesen werden soll, so kann dies mit diesem Profil geschehen.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticleImageMediaManager.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleImageMediaManager.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleImageMediaManager.csv

Bild über HTTP-Link hinzufügen

Um einem bestehenden Artikel ein Bild über einen HTTP-Link hinzu zu fügen, kann dieses Profil verwendet werden.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikelbilder über URL (default_article_images_url)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleImageURL.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleImageURL.csv

Similars/ Ähnliche Artikel

Der Datensatz similar ist für die ähnlichen Artikel zuständig. Die Verknüpfung erfolgt hier über die Spalte "ordernumber", also die Artikelnummer des Produktes.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Similar

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
similarIdSimilar-IDnummerischOptional
ordernumberBestellnummeralphanummerischBestellnummern der Ähnlichen-Artikel mit einem Pipe getrennt
articleIdArtikel-IDnummerischOptional

Minimal zuweisen von Similars zu bestehendem Artikel

Dieses Profil kann verwendet werden, wenn einem bestehenden Artikel, in diesem Beispiel SW10002.3 ein bestehender ähnlicher Artikel zugewiesen werden wollen.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Ähnliche Artikel (default_similar_articles)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleSimilar.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleSimilar.csv

Neuanlage von Artikel und ähnlichem Artikel

In diesem Profil werden zwei neue Artikel erstellt, zwischen denen eine Ähnliche-Artikel-Beziehung besteht. Hier muss zunächst der ähnliche Artikel erstellt weren, damit dieser dem zweiten neuen Artikel zugewiesen werden kann.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticleNewSimilar.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleNewSimilar.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleNewSimilar.csv

Zubehörartikel

Mithilfe des Datensatzs accessory können man Zubehörartikel importieren. Auch hier wird die Bestellnummer als Referenz verwendet.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Accessory

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
accessoryIdAccessory-IDnummerischOptional
ordernumberBestellnummeralphanummerischBestellnummern der Zubehör-Artikel mit einem Pipe getrennt
articleIdArtikel-IDnummerischOptional

Minimal zuweisen von Accessories zu bestehendem Artikel

Mit diesem Profil werden einem bestehenden Artikel bestehende Zubehörartikel zugewiesen. Es sind nur die IDs der jeweiligen Artikel nötig um die Verknüpfung herzustellen.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel Zubehör (default_article_accessories)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleAccessory.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleAccessory.csv

Neuanlage von Artikel und Zubehörartikel

In diesem Profil werden zwei neue Artikel erstellt, zwischen denen eine Zubehör-Artikel-Beziehung besteht. Hier muss zunächst der Zubehörartikel erstellt weren, damit dieser dem zweiten neuen Artikel zugewiesen werden kann. In diesem Profil werden zwei neue Artikel erstellt, zwischen denen eine Ähnliche-Artikel-Beziehung besteht. Hier muss zunächst der ähnliche Artikel erstellt weren, damit dieser dem zweiten neuen Artikel zugewiesen werden kann.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticleNewAccessory.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleNewAccessory.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleNewAccessory.csv

Preise

Mit diesem Profil kann man Kundengruppen-Preise importieren. Hierzu dient der Datensatz Price (bereits im Standardprofil enthalten). Wenn Preise für eine andere Kundengruppe als EK importiert werden möchten, ist zwingend der Knoten priceGroup für das Profil notwendig. Für jede Kundengruppe wird im CSV-Export eine neue Preisspalte übergeben. Es kann also mit price_EK oder price_H die Preise für unterschiedliche Kundengruppen importieren. Dieser Datensatz ist zwingend notwendig um einen neuen Artikel importieren zu können, da der Preis eine Mindestangabe ist.

Wichtig: Über den Import können keine Staffelpreise am Artikel entfernt oder angepasst werden, bspw. Änderungen an den einzelnen Staffeln. Die Staffelpreise sollten nur über das gesonderte Profil Artikelpreise importiert werden und nicht über die allgemeinen Artikel-Profile. Informationen zu dem Artikelpreis-Profil findest du hier.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Price

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
variantIdArtikel-Detail IDnummerischOptional
articleIdArtikel-IDnummerischerOptional
priceArtikelpreis nummerischVerkaufspreis
pseudoPricePseudopreis nummerischOptional
priceGroupKundengruppe nummerischer WertKürzel der Kundengruppe

Preise aktualisieren bei bestehendem Artikel

Mit diesem Profil werden Kundengruppen-Preise zu einem bestehenden Artikel importiert. Hierzu dient der Datensatz Price.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticlePrices.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticlePrices.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticlePrices.csv

Eigenschaften

Um Eigenschaften zu importieren dient der Datensatz Properties. Es können auch Eigenschaften angegeben werden, welche noch nicht vorhanden sind. Diese werden dann im Zuge des Imports neu erstellt. Die beiden Knoten propertyValueName und propertyOptionName werden im CSV-Export und Import zu einer Spalte propertyValueName zusammengefasst. Der Aufbau ist hier so: Gruppe:Option. Eigenschaften lassen sich ab Version 1.0.2 importieren.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: PropertyValues

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
articleIdID des ArtikelsnummerischOptional
propertyGroupNameName des Eigenschaften-Sets TextPflichtfeld
propertyValueIdArtikel-IDnummerischOptional
propertyValueNameName der Eigenschaften-Option TextPflichtfeld
propertyValuePositionPositionsnummernummerischOptional
propertyOptionNameName der Eigenschaften-Gruppe TextPflichtfeld

Eigenschaften aktualisieren bei bestehendem Artikel

Dieses Profil dient dazu Eigenschaften bei einem bestehenden Artikel zu aktualisieren.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel Eigenschaften hinzufügen (default_article_properties)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleProperties.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleProperties.csv

Neuanlage mit noch nicht bestehenden Eigenschaften

Mit diesem Profil wird ein Artikel neu angelegt, welchem neue Eigenschaften zugewiesen werden.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticlePropertiesNew.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticlePropertiesNew.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticlePropertiesNew.csv

Kategorien

Der Datensatz category dient der Kategoriezuordnung. Eine Verknüpfung zur Kategorie ist nur über die Kategorie-ID möglich. Diese kann bspw. über das Kategoriemodul im Backend ausgelesen werden. Mehrere Kategorien werden durch ein Pipe getrennt.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Category

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
categoryIdKategorie-ID nummerischPflichtfeld
categoryPathKategorie-PfadtextOptional
articleIdArtikel-IDnummerischOptional

Kategorie hinzufügen zu bestehendem Artikel

Dieses Profil dient dazu bei einem bestehenden Artikel eine weitere Kategorie hinzuzufügen.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Artikel Kategorien (default_article_categories)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleCategories.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleCategories.csv

Grundlegende Übersetzungen

In diesem Punkt lassen sich über den Datensatz translation nur die grundlegenden Übersetzungen importieren. Für alles darüber hinaus sollte das Profil article translation genutzt werden.

Unterstützte Felder inkl. Beschreibung

Datensatz: Translation

Feldname Beschreibung Gültige Werte Besonderheiten
articleIdArtikel-IDnummerischOptional
variantIdArtikel-Detail-IDnummerischOptional
languageIdSprach-ID nummerischAuszulesen aus der s_core_multilanguage
nameNameTextPflichtfeld
keywordsKeywordsTextOptional
metaTitleMeta-TitelTextOptional
descriptionKurzbeschreibungTextOptional
descriptionLongBeschreibungTextOptional
additionalTextZusatztext VariantenTextOptional
packUnitVerpackungseinheitnummerischOptional
attr1Attribut1TextOptional
attr2Attribut2TextOptional
attr3Attribut3TextOptional

Übersetzungen zu einem bestehenden Artikel hinzufügen

Dieses Profil dient dazu bei einem bestehenden Artikel grundlegende Übersetzungen hinzuzufügen.

Das Profil zu diesem Import kannst du aus der Liste der Standard-Profile auswählen unter dem Namen "Übersetzungen zu Artikel hinzufügen (default_article_translations_update)".
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleTranslations.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleTranslations.csv

Artikel mit Übersetzungen anlegen

Dieses Profil dient dazu einen neuen Artikel inklusive Übersetzungen anzulegen.

Das Profil für diesen Import kann hier heruntergeladen werden: ArticleTranslationsNew.json
Eine Beispiel XML-Datei findest du hier: ArticleTranslationsNew.xml
Eine Beispiel CSV-Datei kannst du hier finden: ArticleTranslationsNew.csv

Mögliche Fehlerquellen und Lösungsansätze

configuratorGroup

Im Standard des Import-Export-Moduls werden im Import die Optionen und Gruppen der Varianten durch einen Doppelpunkt getrennt. Wenn nun ein Doppelpunkt im Gruppen-Namen enthalten ist, kann dies zu Fehlern im Import führen, da der Importer nicht mehr definieren kann, wo die Option anfängt. (Bspw. Bitte auswählen::rot). In diesem Fall kann man mit den Conversions im Export arbeiten und dann für die Spalte configGroupName eine Conversion anlegen. Hier reicht es aus mit einem Replace zu arbeiten: {$configGroupName|replace:":":""}

Im Anschluss können Sie die Gruppe dann wieder über die Datenbank anpassen und ein ":" hinzufügen. Hierzu müssen Sie einfach die Spalte name in der Tabelle s_article_configurator_groups anpassen.

Weitere interessante Artikel:

Kundenspezifische Preise

Vorwort Mit dem Plugin hast Du die Möglichkeit Deinen Stammkunden einen gewissen Rabatt auf definierte Artikel zu gewähren. Diese Einstellung greift ganz unabhängig der zugeordneten Kundengruppe und deren Staffeln. Konfiguration...

weiterlesen

Plugin: CronRating

Das '''Plugin CronRating (1)''' wird für die Bewertungserinnerung von gekauften Artikel benötigt. Ohne das aktivierte Plugin werden keine Erinnerungs-eMails nach Kauf verschickt. Das Plugin wird bereits im Standard von Shopware mit...

weiterlesen

Plugin: CronRefresh

Funktionen des Plugins Grundvoraussetzung für das CronRefresh-Plugin ist ein '''aktives Cronjob-Plugin (1)'''. Sofern das Plugin ''Cronjob'' aktiv ist, können mit Plugin CronRefresh die unten aufgeführten Aufgaben erledigt werden:...

weiterlesen
€ 1,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*