First Run Wizard

Gültig ab Version:
5.3.4

Einleitung

Der First Run Wizard leitet Dich durch die Ersteinrichtung Deiner neuen Shopware Installation. Hier werden grundlegende Dinge im Shop eingerichtet. Der First Run Wizard wird nur Admin-Benutzern bei Neuinstallationen geöffnet und erscheint automatisch nach dem Anmeldevorgang, bei Updates ist dieser grundsätzlich deaktiviert.

Ablauf

Sprachen

Im ersten Schritt werden Dir alle verfügbaren Sprachpakete angezeigt. Diese Sprachpakete sind Übersetzungen des Backends und des Frontends, die größtenteils durch die Community gepflegt wird. Falls Du Deinen Shop für einen der hier aufgelisteten Länder einrichten möchtest, kannst Du das entsrpechende Plugin direkt installeren.

Nach Installation eines der Sprachplugins und Klick auf Weiter wirst Du gefragt, ob Du den First Run Wizard direkt in der entsprechenden Sprache fortführen willst. Alternativ kannst Du den Wizard auch in englisch oder der aktuellen Sprache fortsetzen.

Demodaten

Je nachdem, ob der Shop für eine Test- oder Produktivumgebung installiert wurde, kannst Du hier Demodaten installieren. Wir empfehlen, die Demodaten nicht in Produktivumgebungen zu installieren, dies solltest Du nur in einer Testumgebung tun.

Empfehlungen

Hier werden sowohl von Shopware als sinnvoll erachtete, aber auch von Kunden beliebte Plugins angezeigt. Wenn gewünscht, kannst Du diese gleich hier installieren und aktivieren.

Weiterhin kannst Du hier Länderspezifische Empfehlungen finden, das sind Plugins, die in den jeweiligen Ländern bevorzugt genutzt werden. Wähle hier einfach Dein gewünschtes Land, die Liste wird dann aktualisiert und Du kannst direkt ein passendes Plugin installieren.

Konfiguration

Im Bereich Shop Einstellungen kannst Du Stammdaten wie den Namen des Shops, die E-Mail-Adresse des Shops sowie Adresse, Bankinfiormationen und die Firma angeben.

Unter Theme Konfiguration kannst Du die primäre und sekundäre Farbe des Themes einstellen sowie Dein Logo hochladen. Primär sind zum Beispiel Buttons, aktive und hervorgehobene Links und Überschriften, sekundär hingegen sind Fließtext, sekundäre Buttons und sonstige Links.

Hinweis: Die Daten, die Du bei der Bankverbindung einträgst, werden im Standard auch in der Bestellbestätigungsmail verwendet. Fülle das Feld am besten HTML-Konform, um Umbrüche auch in der E-Mail korrekt dazustellen.

Das hier gesetzte Shop Logo wird im Standard für alle Viewports gesetzt. Wenn Du für mobile Ansichten andere Logos verwenden möchtest, kannst Du das nach dem Wizard in den Theme-Einstellungen tun.

Achte auf die Größe des Bildes! Auch wenn das Template und die allermeisten Webmailer entsprechendes Styling beherrschen, stellen Anwendungen wie Outlook das hier hochgeladene Bild in Originalgröße dar, da sie die zugehörigen CSS-Eigenschaften nicht interpretieren können.

Fertig

Der Assistent ist nun beendet und zeigt Dir noch weitere Möglichkeiten auf. So kannst Du hier in unseren Community Store schauen, Deinen persönlichen Shopware-Account erstellen, das Showpare Forum besuchen oder in die Dokumentation schauen. Mit einem Klick auf Abschließen beendest Du den Assistenten und gelangst ins Backend.

Tipps & Tricks

Aufruf im Nachhinein

Solltest Du den Assistenten nach dem Abschluss noch einmal aufrufen wollen, kannst Du dies über die Grundeinstellungen unter Einstellungen > Grundeinstellungen > System > Backend tun, in dem Du die First Run Wizard Option auf Ja stellst und den Cache leerst. Lade nun das Backend neu und der First Run Wizard wird erneut gestartet.

Keine Verbindung zum Store

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass keine Verbindung zum Store hergestellt werden kann, das siehst Du an folgender Meldung:

Falls Du an deiner Installation nichts verändert hast, versuche es einfach später noch einmal. Falls Du in der config.php eine abweichende Adresse für den Store angegeben hast, so lösche diese Angabe und versuche es erneut. Im Standard sieht die config.php wie folgt aus:

 
<?php return array (
  'db' => 
  array (
    'host' => 'localhost',
    'port' => '3306',
    'username' => 'USER',
    'password' => 'PASSWORD',
    'dbname' => 'DB-NAME',
  ),
);
 

Weitere interessante Artikel:

Shopware aktualisieren / updaten

Backups erstellen Bevor Du Shopware updatest, '''erstelle in jedem Fall ein Backup''', nur so kannst Du bei Problemen einfach wieder den Betrieb aufnehmen! Plugin Kompatibilität - WICHTIG Stelle '''vor''' dem Update sicher, dass alle...

weiterlesen

Updatepakete von Shopware 4.0.1 bis Shopware 4.2.4

Updatepakete von Shopware 4.0.1 bis Shopware 4.2.4 In diesem Wiki-Artikel findest Du die Links zu den Updatepaketen von Shopware 4.0.1 bis hin zu Shopware 4.2.4. Mit diesen Updatepaketen kannst Du deinen Shop problemlos auf das Update zu...

weiterlesen

Update Guide Shopware 5.2 auf Shopware 5.3

Bevor Du updatest Wie vor jedem Update gilt: Update alle installierten Plugins und erstelle ein Backup der gesamten Umgebung! Mache dich zusätzlich mit den wichtigen Änderungen und dem Bereich "Was funktioniert nicht mehr?" vertraut, sodass...

weiterlesen
€ 10,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*