Anreden konfigurieren

Gültig ab Version:
5.2.0

Vorwort

Auf vielfachen Wunsch wurde mit Shopware 5.2.0 die Funktion ergänzt, individuelle Anreden zu pflegen. Du kannst dabei selbst bestimmen, welche Anreden in welchen Shops zur Verfügung stehen. Wie das geht, zeigen wir Dir in diesem Beitrag.

Anreden definieren

Als erstes solltest Du überlegen, welche Anreden Du gern nutzen möchtest. Dabei kannst Du Dir direkt ein Kürzel für jede Anrede überlegen, da Du das zur internen Zurdnung brauchst.

Kürzel definieren

In einem ersten Schritt gilt es, die Kürzel für die Anreden in den Grundeinstellungen zu definieren.

Notiz: Wenn Du in den Grundeinstellungen ein neues Kürzel definierst, werden die zugehörigen Textbausteine automatisch erzeugt und gemappt. Falls Du ein Kürzel einträgst, für dass es schon Textbausteine gibt, werden diese verknüpft.

Wechsle dazu in die Grundeinstellungen > Storefront > Anmeldung / Registrierung. Dort findest Du die Einstellung verfügbare Anreden. Trage hier die Kürzel der Anreden ein, die Du in diesem Shop verwenden möchtest. Die Kürzel müssen kleingeschrieben und durch Komma getrennt werden, verwende hier keine Leerzeichen. Und denk daran, dass Du diese Angabe für Deine Sprach- und Subshops separat definieren solltest! Beim Speichern legt Shopware nun die benötigten Textbausteine für die Kürzel an und stellt die Anreden im Frontend bereit.

Textbausteine füllen

Damit Deine Anreden so ausgegeben werden, wie sie sollen, müssen die Textbausteine auch gefüllt werden. Wechsle dazu in die Textbausteinverwaltung unter Einstellungen > Textbausteine und öffne hier den Pfad Namespaces > frontend > salutation, hier findest Du alle Textbausteine für Deine Anreden. Fülle diese für die jeweiligen Sprachen, sodass die Textbausteine auch im Frontend ausgegeben werden.

Anzeige im Frontend

Im Frontend siehst Du nun, je nach Konfiguration die definierten Anreden.

Verwendung der Anreden in E-Mails

Die Anreden stehen Dir natürlich auch in allen anderen Stellen zur Verfügung, an denen Du bisher Anreden benutzt. In E-Mails zum Beispiel kannst Du nun auch eine Abfrage für deine neue individuelle Anrede hinterlegen, mit der Du die Daten korrekt auslieferst.

Weitere interessante Artikel:

Versandart Abholung anbieten

Wenn Du die Versandart "Abholung" anbieten möchtest, soll Dein Kunde im Normalfall keine Versandkosten bezahlen. Zahlungsarten-Aufschläge sind jedoch sinnvollerweise zu entrichten. In dieser Dokumentation erklären wir Dir, wie Du die Versandart...

weiterlesen

FAQ: Fehlermeldungen und deren Ursachen

Vorwort In diesem Beitrag findest Du häufige Fehlermeldungen und mögliche Lösungen. In vielen Fällen kannst Du hier einen Lösungsansatz erhalten. Fehlermeldungen werden in Shopware nicht unmittelbar an's Frontend gereicht, um dem Kunden ein...

weiterlesen

Lizenzierung und Installation von lizenzpflichtigen Plugins

Ab Shopware 5.2.0 Seit Shopware 5.2.0 sind ebenso die Shopware Premium Plugins quelloffen, der Einsatz des Lizenz-Managers und ebenso ionCube ist also bei Einsatz von Shopware 5.2.0 nicht mehr grundsätzlich erforderlich. Sowohl Subshops,...

weiterlesen
€ 10,00

Preise inkl. gesetzlicher
MwSt. + Versandkosten*